Unser Wochenende 25./26. März

Ein sonniges Wochenende mit viel Familienzeit und neuen Ideen, aber irgendwie insgesamt zu wenig Schlaf.  Außerdem gab es für mich noch ein Konzert. 

  Samstag Morgen Frühstück mit Pfannkuchen. Der Dezemberjunge kümmert sich um den Obstteller. Ich bin ganz schön müde, denn das Septembermädchen war in der Nacht mal vier Stunden wach. 
 Endlich mal die vielen Wäscheladungen der Woche weg sortieren. Irgendwie war ich die vergangene Woche faul, muss auch mal sein. Ganz neu dabei sind kleine Mädchenschlüpfer. Wie das so ging, mit dem Windel ganz weg, erzähle ich demnächst in einem extra Beitrag. 

   Der Herzensmann baut unser neues Schlüsselbrett. 
 Dann geht es auf die Alb. Wieder eine kleine Rundwanderung. Mehr dazu dann in der kommenden Woche. 

   Unterwegs kommen wir auf einem Hof vorbei. Die Kinder sind sofort angekommen. 
 Wir stärken uns mit Indischem Arbeiter Curry. 

   Am Schluss der Wanderung gibt es eine Feuerstelle und wir grillen unsere mitgebrachten Würstchen. 
 Außerdem gibt es noch dieses vegetarische Picknick so kommt jeder auf seine Kosten. Sehr müde, glücklich und spät kommen wir wieder nach Hause. 

 Sonntagsfrühstück. Wir probieren etwas Neues aus. Backed Oatmeal, sehr lecker und empfehlenswert. Werden wir wieder machen. Geschlafen haben wir nicht viel mehr und die Kinder waren sechs Uhr alter Zeit wach. 
 Danach machen wir uns schnell auf den Weg. Uns fehlt irgendwie eine Stunde. 

   Wir schauen uns den Rabe Socke als Puppentheater an. 
 Danach gibt es einen Wutanfall, weil wir kein Plaste Stern kaufen wollen. Nachdem sich der Sturm wieder gelegt hat lesen wir etwas vor und genießen die Sonne.   Wir sind gerade mit dem Mittagessen fertig, da klingelt es schon an der Tür. Endlich ist die Auswetung mit „unserer“ Feng-Shui Beraterin. Das Ergebnis ist toll,  wir haben viele neue Ideen, aber auch erschreckend. Und ich stelle fest, dass meine Intuition genau richtig ist.  

 Und dann geht es nach einem schnellen Abendessen ab nach Stuttgart zum Konzert. An dieser Stelle möchte ich meiner Schwester danken, deren Karten ich übernehmen darf. Ich freu mich über das Aprilbaby und die Karten 🙂

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und hier wie immer ganz viele weitere Wochenenden. 

Unser Wochenende 11./12. März

Dieses Wochenende war ein wunderbarer Start in den Frühling mit einer Wanderung bei wunderbarem Sonnenschein. Und ein Termin war auch dabei zum Wohnsituation weiter verbessern und die mentale Vorbereitung auf etwas Neues.    Samstagmorgen starten die Kinder mit Nüssen und Rosinen. Sie bedienen sich inzwischen selber. Manchmal gibt es auch Müsli, je nach Lust und Laune. 
 Beim Frühstück später wird Schnick Schnack Schnuck gespielt. Der Dezemberjunge liebt es. 

   Danach geht es auf den Kleiderbasar. Der Dezemberjunge ist ordentlich gewachsen und braucht neue Oberteile. Leider sieht die „Beute“ nicht so gut aus. Es wurden zwei Hosen, für jedes Kind eine. 
 Die Bienen fliegen wieder im Garten. Ich kann mich nicht satt sehen am Frühling. 

    Bevor unser Besuch kommt mache ich den Fahrradhänger sauber und danach kommt auch noch das Fahrrad dran. Die Kette braucht dringend eine Ölung. 
 Der Herzensmann hat sich ein Sportgerät gebastelt. Die Kinder probieren es gleich aus. 

 Und schon ist es Abendbrot Zeit. Es gibt Möhren-Rettich-Apfelsalat und Reste Frittata. 

   Am Sonntag wird gleich früh gewerkelt. Der Kabelsalat aus dem Kinderzimmer wird entfernt. Überall sieht man noch unsere Umräumaktion, aber es wird. 
 Beim Frühstück ist es heute ziemlich chaotisch und kurz danach macht es „Klirr“. Nun gibt es erstmal keine Schokolade mehr. Das Glas war neu. 

   Dann geht es raus in den Garten, während wir warten. Denn wir wollen mit einem Kollegen des Herzensmannes aus Japan auf die Alb fahren. 
 Auf unserer Wanderung entdecken wir viel Neues. Unter anderem ein Feld mit Energiehölzern darin lässt es sich super Abenteurer spielen. 

   Bei herrlichstem Wetter genießen wir die Wanderung. Bald gibt es hier noch mehr dazu zu lesen.  
 Wieder zu Hause fallen die Kinder ins Bett und ich freue mich über die Tomaten, die ihre Köpfe raus stecken. 

Nun gibt es noch eine Kleinigkeit zu Essen und dann schaue ich mir noch die QA-Runde zur freien Bewegungsentwicklung an. Bis Dienstag ist sie noch hier zu finden. 

Ich wünsche Euch allen ein wunderbaren Start in die neue Woche. Hier gibt es weitere Familienwochenenden.