Kommunikationsblüten: aus dem Wortschatz

Der kleine Mann ist 20 Monate alt. Er redet die ganze Zeit und bildet auch lustige zwei und drei Wortsätze. Hier ein Auszug:

Aus der Küche:
Boffel – Kartoffel
Tini – Zucchini
Mate – Tomate
Gogelee – Joghurt
Budda – Butter
Rabi – Kohlrabi
Gagau – Kakao

Sätze:
„Papa Auto Abeid“

„Mama essn“ sagte er zu Papa als ich ihn drum bat den Herzensmann zum Essen zu holen

Es wird auch immer erzählt, was gegessen wurde, z. B. „Mama Boffel“ dabei wird auf den Mund gezeigt, denn da ist sie rein gegangen

„Papa Mama auch“ – in diesem Fall hieß es „Papa gib der Mama den Quark sie braucht auch noch welchen.“

Sonstiges:
Neulich kam er mit irgendwas zu mir und meinte „elfen“ – ich sollte ihm helfen

Nau – Genau

Mehr – heißt hier nicht nur mehr oder nochmal, sondern wird immer auch für die Mehrzahl verwendet. Z. B. „Dadoda, mehr“ – ein Traktor und noch ein Traktor

Bommel – Trommel

Biene – alles was fliegt und die Form einer Biene hat also auch Fliegen etc.

Und so viele mehr. Jeden Tag hört man neue Wörter und Kombinationen und man kommt aus dem Staunen kaum raus. Jeden Tag werden neue Zusammenhänge richtig wieder gegeben und erkannt. Es ist einfach toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.