Kommunikationsblüten: Gesprächsfetzen

Wir hören „meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ von Culcha Candela. Nach der Strophe mit dem Piercing im Bauchnabel der kleine Mann so: „Ich möchte auch mal ein Piercing im Bauchnabel haben.“ 

Der kleine Mann findet Schokolade auf dem Arbeitszimmer-Sofa. „Die Schokolade ist alt, Mama. Die kannst du nicht mehr essen, Mama, die alte Schokolade. Nuuur ich kann die alte Schokolade essen.“

Der Papa bringt den kleinen Mann ins Bett. Dieser hat mal wieder aus seiner Decke eine Mauer gebaut. Papa (will die Decke nehmen und den kleinen Mann zu decken): „Du brauchst jetzt eine Decke zum Zudecken.“ „Das ist eine Mauer.“ „Du brauchst eine Decke.“ „Das ist eine Mauer.“ „Ja, aber jetzt brauchst du eine Decke.“ „Ich hab doch eine Mauer gebaut, Papa.“ …..  Nach einer ganzen Weile gibt Papa auf und deckt ihn mit einem Kopfkissen zu. „Das ist doch keine Decke.“, sagt der kleine Mann und deckt sich mit der Decke zu. 

Der kleine Mann sitzt auf den Schultern vom Papa. „Ist es so gut?“, fragt der Papa. „Nein! Papa mein Popo hängt runter!“