Unser Osterwochenende 2017

Eigentlich geht dieses Wochenende ja schon am Freitag los und noch einen Tag länger. Ein doppeltes Wochenende so zusagen. Wie Samstag und Sonntag bei uns waren könnt ihr hier lesen.  

Am Samstag darf ich ausschlafen. Das Konzert am Karfreitag mit leichten Halsschmerzen und Besuch von Freunden haben Spuren hinter lassen. Nach einem schnellen Frühstück macht sich die Familie auf den Weg zum Markt. Ich bereite noch die Osterüberraschungen vor. 

 Und mähe den Rasen äh die Wiese. Wie immer lasse ich Inseln mit Magariten stehen.   
 Dann gehe ich zum Bioladen und kaufe neues Kaffeewasser. Eine sehr sinnvolle Kinderwagen Benutzung. 

   Am Nachmittag bauen wir ein Osterhasenhäuschen. Hier könnt ihr lesen warum, wieso, weshalb. 
 Der Dezemberjunge macht noch ein weiteres Nest aus gemähtem Gras, Blättern und Heu. 

  Ich nutze noch die Pflanzzeit nach dem Aussaatkalender von Maria Thun. Brokkoli und Wirsing kommen in die Erde. Ich bin gespannt wie die aussehen werden. 
 Nach dem nur der Herzensmann Mittagsschlaf gemacht hat gibt es einen Obstteller. 

   Und es werden Eier gefärbt. 
 Am Abend bereite ich noch Osterhasen und einen Hefezopf vor.  

 Ostersonntag: ein leckeres gemütliches Frühstück. Irgendwann muss der Dezemberjunge schon mal gucken, ob der Osterhase schon da war. 

   Dann machen wir noch einen Spaziergang. Unterwegs wird viel gefunden. Sehr beliebt sind Pusteblumen. 
 Die Risse in der Erde sind für beide sehr faszinierend. Es hat wirklich lange nicht geregnet. Aber in der Osternacht war es dann endlich soweit. Heute gab es wieder Pfützen.    Unser Ziel haben wir auch erreicht. Wir brauchen für das Mittag noch etwas Bärlauch. 

 Leckere Nudeln mit Spargelsalsa gibt es dann. 

  Und nach dem Mittagsschlaf kam dann auch der Osterhase. Im Bild: der Osterhase des Septembermädchens wenige Sekunden nach dem Finden. 
Der Rest des Tages war Bücher lesen, kämpeln mit dem Dezemberjungen und rumhängen. Das Wetter lud nicht zum längeren Draußen sein ein und als die Kinder nochmal raus wollten regnete es und sie entschieden sich dagegen. Ein richtig fauler Sonntag. 

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Ostermontag und eine schöne „kurze“ Woche. 

Weitere Wochenenden gibt es bei Geborgen Wachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.