Die Welt braucht noch mehr Kinder die geborgen aufwachsen!

Wir waren wieder mit der Spielgruppe im Wald. Es sind wieder viele bekannte Eltern und Kinder. Das ist schön. Auch eine tolle Mutter war mit ihren nun zwei Kindern dabei. Im Herbst war das kleine Mädchen noch im Bauch. Ich staune über diese Zartheit und Winzigkeit von kleinen Babys. Sie ist noch keine 3 Monate alt. Sie ist friedlich angekuschelt an den vertrauten Mutterkörper und nur ganz selten kann man einen kleinen Blick auf diesen kleinen vollkommenen Mensch werfen. Staunend. 

„Und seid ihr schon ‚fertig‘?“ Werde ich gefragt, selten staune und bewundere ich kleine Menschen so. 

„Ich weiß nicht. Die Welt braucht noch mehr Menschen, die geborgen aufwachsen dürfen.“ 

„Ja!“ -Pause- „Da bekomme ich Gänsehaut.“

 Wie tief ist der Bach?