Unser Wochenende 6./7. Mai

Unser Wochenende ist gemütlich und geprägt von Kinderhausaktivitäten. Zur anzeigt habe ich das Gefühl mehr im Moment zu sein, statt Fotos zu machen und so gibt es diesmal etwas weniger Bilder. Los geht’s.    Samstag Frühstück: Smoothie, Omelett und Grapefruit. 
 Danach fahren wir los. Wir besorgen Grassamen und Erde, damit geht es zum Kinderhaus. Dort wird der Rasen neu eingesät. Ein guter Zeitpunkt, denn ab Montag sind die Kinder für vier Wochen im Wald. 

   So sieht es dann aus. Jetzt darf das Wetter für die nächste Zeit gerne so bleiben, sonst muss ich jeden Tag gießen fahren. 

 In der Stadt findet ein Jungpflanzen-Markt statt. Ich schau noch schnell dort vorbei und bringe Paprika, Aubergine, Zucchini und eine Pepperoni mit. 

Den Nachmittag verbringen wir im Garten. Ich jäte Unkraut und räume unsere Sitzecke etwas frei. Die Kinder helfen zwischen durch. Wir testen ob wir zu viert in einem drei Mann Zelt schlafen können und beschließen es im Urlaub auszuprobieren.    Am Abend gibt es Spinat-Girsch-Fritata. Sehr lecker. 
Die Nacht ist unruhig. Schon die ganze Woche schläft der Dezemberjunge schlecht. Er hustet und schreit regelmäßig. So auch diese Nacht. 

Am Sonntag Morgen bietet sich mir dann dieses Bild:

 Ein halber Liter Milch im Kinderzimmer verteilt. Ich habe erstmal geputz und dann gab es Frühstück. 

Denn Vormittag haben wir mit dies und das vertrödelt. Ich schreibe eine Weile an einem Protokoll für das Kinderhaus. Nach einem einfachen Mittag (Brot mit Belag) geht es in den Wald. Heute ist Waldaufbau. Es wird der Bauwagen hingestellt, Tische aufgebaut und zum Abschluss wird gegrillt. 

  
Und nun haben wir einen ruhigen Abend. 

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche. Hier gibt es wie immer weitere Wochenende. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.